Echt[e] Zeit für Medienkunst – unter diesem Motto lud die Art of Quality in diesem Jahr wieder zur beliebten Vernissage ein.

11 Studenten des Studiengangs Kunst und Multimedia der LMU München präsentierten am 23. Juli in den Büroräumen der AoQ ihre spektakulären Werke, die sich zwischen digitalen Medien und physischem Raum bewegen. Die Bandbreite der ausgestellten Werke reichte von Animationen über interaktive Installationen bis hin zu Virtual Reality.

peter_150x150

Peter Untermann, Geschäftsführer der Art of Quality GmbH:Die Party war wieder klasse und ein großer Erfolg. Neben unseren Kolleginnen und Kollegen besuchten uns rund 60 kunstbegeisterte Gäste. Die Stimmung war super und die Gäste haben das Gespräch mit den StudentInnen gesucht um deren außergewöhnlichen Werke zu diskutieren. Als zusätzliche Bereicherung und Abrundung des Events hat die Formation Kariba mit Karibischer Musik begeistert.

… und wir waren dann mal wieder erst um 3 Uhr im Bett …

Danke an alle, die mitgeholfen haben diesen tollen Event zu organisieren.”

 

Weitere Infos zur Ausstellung “Echt[e] Zeit für Medienkunst”:

Echte Zeit Vorderseite_webDas Projekt ECHT[e] ZEIT – für Medienkunst betreuten Frau Dr. Karin Guminski und Frau Dr. Brigitte Kaiser.
Es stellen aus: Judith Steigemann, Julia Krammling, Astrid Wühr, Simone Damm, Astrid Kraniger, Beat Rossmy, Franziska Tachtler, Michael Käsdorf, Anja Bürger, Lisa Walter, Patrick Hoch

 

 

Weitere Infos zur Musikformation Kariba:

Als Salsoca-Beat bezeichnet der Bandleader Juanito Heldmann Stil und Sound seiner Musikrichtung. 1981 gründete er auf den Kanarischen Inseln die Formation Kariba, die seitdem in wechselnder internationaler Besetzung auftritt. Salsoca-Beat vereint traditionelle und moderne Musik aus Cuba und anderen Gebieten der Karibik, Lateinamerikas und Afrikas.